top of page
Suche
  • AutorenbildCarrosserie-Züri-Wiki

Was ist ein Hagelschaden?

Was ist ein Hagelschaden und wie kann man ihn professionell beheben?


Hagelschaden ist eine Beschädigung der Karosserie eines Autos durch Hagelkörnern. Je nach Grösse und Geschwindigkeit der Hagelkörner können die Dellen mehr oder weniger tief und zahlreich sein. Ein Hagelschaden kann den Wert eines Autos erheblich mindern und sollte daher möglichst rasch repariert werden.


Es gibt verschiedene Methoden, um einen Hagelschaden professionell zu beheben. Die gängigsten sind:


- Dellenentfernung ohne Lackieren (DOL): Diese Methode eignet sich für kleinere Dellen, bei denen der Lack nicht beschädigt ist. Dabei werden die Dellen mit speziellen Werkzeugen von innen herausgedrückt oder von aussen herausgezogen, bis die Oberfläche wieder glatt ist.

- Wärmetechnik: Diese Methode eignet sich für grössere Dellen, bei denen der Lack noch intakt ist. Dabei wird die betroffene Stelle mit einer Heissluftpistole oder einem Induktionsgerät erwärmt, bis sich das Blech ausdehnt und die Delle verschwindet.

- Spachteln und Lackieren: Diese Methode eignet sich für tiefe Dellen oder Risse im Blech, bei denen der Lack abgeplatzt ist. Dabei wird die beschädigte Stelle mit Spachtelmasse aufgefüllt, geschliffen und neu lackiert.

- Austausch durch Neuteil: Diese Methode eignet sich für sehr grosse oder komplexe Schäden, bei denen eine Reparatur nicht mehr möglich oder wirtschaftlich ist. Dabei wird das beschädigte Bauteil durch ein neues ersetzt.





7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Winterpneu 2023

Comments


bottom of page